Drillinge beim Babyshooting

Drei Babys auf einmal: Auch für mich war das diesmal eine ganz besondere Aufgabe. In diesem süßen Babyshooting durfte ich Drillinge fotografieren.

Drei süße Drillinge Babys liegen auf dem Sofa und lachen in die Kamera

Ich freu mich so, dass ich endlich dazu komme euch von diesem zuckersüßen Shooting ein paar Eindrücke zu zeigen. Für mich war das nämlich ein ganz, ganz besonderes Baby-Fotoshooting.

Ich durfte Drillinge fotografieren. Wer mich besser kennt, weiß vermutlich, dass mein Herz absolut für Zwillinge schlägt. Und als ich dann die Email von Felix bekommen habe, dass er seiner Frau gerne ein Shooting zum Geburtstag schenken möchte und er eben tolle Familienfotos zusammen mit ihren Drillingen machen möchte, war ich gleich Feuer und Flamme.

Die drei süßen Mädchen waren zum Zeitpunkt unseres Shootings acht Monate alt und ich hatte schon ein wenig Angst, wie das werden wird, wenn jede der Drei in eine andere Richtung davon krabbelt.

Aber es war alles viel viel entspannter als ich es mir vorgestellt hatte. Ich durfte die tolle Familie zuhause in Benediktbeuern besuchen, denn oft sind Babys oder Kleinkinder in den eigenen vier Wänden am entspanntesten. Und so war es auch.

Als ich ankam, ahben die 3 Mäuse noch einen kurzen Vormittagsschlaf gehalten, wurden dann geweckt und für unser Fotoshooting gestylt und schon ging es los.

Die 3 Mädchen waren super brav, haben sich nicht vom Fleck gerührt und haben alles ganz brav mitgemacht. So konnten wir Fotos zu dritt, als auch Einzelfotos von jeder alleine oder zusammen mit Mama und Papa zaubern. Es hat alles super entspannt geklappt und hat mir riesig Spaß gemacht.

Zwischendurch haben wir eine kleine Fütterpause gemacht und für mich war es unglaublich spannend zu sehen, wie eingespielt die Eltern und auch die Kleinen sind. Auch als wir mit unserem Babyshooting fertig waren wurden die 3 Süßen fertig gemacht für den Mittagschlaf. Wie toll das alles klappt. Für mich war dieser Vormittag unglaublich bereichernd und eine super schöne Erfahrung. Und die Eltern haben von mir den allergrößten Respekt, wie sie diese Wahnsinns-Aufgabe stemmen. Ihr Fünf seid eine super tolle Familie und ich würde mich sehr freuen, wenn ich die drei Mädels mal wieder sehen darf, wenn sie älter werden.

Weitere Geschichten

FOTOGRAFIE IST DIE GESCHICHTE, DIE MAN NICHT IN WORTE FASSEN KANN.